Darmstadt Neckarstr. 5 Mo.-Fr.: 08:15 - 18:00 Uhr Sa.: 10:00 - 16:00 Uhr
Werkstatt: 06151 - 67 90 99 0 Verwaltung: 06151 - 62 91 65 2 E-Mail: info@doc-phone.de
Frankfurt Borsigallee 37 Mo.-Fr.: 10:00 - 17:30 Uhr Sa.: 11:00 - 16:00 Uhr
Werkstatt: 06109 - 71 96 88 6 E-Mail: ffm@doc-phone.de

iPhone 8

Das Design

Auf den ersten Blick unterscheidet sich das Design des iPhone 8 nicht grundlegend von dem der Vorgängermodelle. „Evolution statt Revolution“, so lautete auch dieses Mal wieder die Devise - wie schon bei allen anderen iPhones. Die wenigen Designänderungen sind den technischen Neuerungen geschuldet, zum Beispiel die Gehäuserückseite aus Glas. Warum diese Änderung notwendig geworden ist, dazu gleich mehr. Der Antennenstreifen ist ab sofort nur noch auf dem Aluminiumrahmen des Smartphones zu finden.

Hinsichtlich der Bildschirmgröße lassen sich überhaupt keine Unterschiede erkennen. Das LCD Retina Display orientiert sich an den Vorgängermodellen iPhone 7 sowie iPhone 7 Plus mit Bildschirmgrößen von 4,7 Zoll bzw. 5,5 Zoll. Damit haben wir es schon vorweggenommen: Auch vom iPhone 8 gibt es wieder zwei verschiedene Modelle, das Standardmodell sowie die größere Plus-Ausführung.

Technische Neuerungen beim iPhone 8

Die größte technische Neuerungen beim iPhone 8 befindet sich hinter der bereits erwähnten Gehäuserückseite aus Glas. Hier sitzt die Technik, welche ein induktives Laden unterstützt. So kann das Smartphone kabellos durch einfaches Platzieren auf einer Induktionsfläche geladen werden.

Weitere technische Neuerungen sind:

  • ŸDer weiterentwickelte A11 Bionic Prozessor mit hauseigenem GPU-Chip (Apple verspricht bis zu 70 Prozent Leistungssteigerung)
  • ŸVerbesserte Stereolautsprecher (Lautstärke und Klangqualität)
  • ŸInterner Speicher nun wählbar zwischen 64 GB und 256 GB NAND
  • ŸApple-eigener 6-Kern-Grafikprozessor
  • ŸLeicht erhöhtes Gewicht (iPhone 8: 148 g / iPhone 8 Plus: 202 g)

Das iPhone 8 Plus

In den grundlegenden technischen Spezifikationen - zum Beispiel beim verbauten Chipsatz - unterscheidet sich das iPhone 8 Plus nicht vom Standardmodell. Dennoch gibt es einige technische Feinheiten, die beim Plus-Modell besser bzw. fortschrittlicher ausgeführt sind, und die hier nicht unerwähnt bleiben sollen.

Auffälligstes Unterscheidungsmerkmal ist die größere Bildschirmdiagonale. Das Plus-Modell des iPhone 8 erreicht eine Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll, das Display bietet Full-HD-Auflösung mit 1920 × 1080 Pixel.

Der  Arbeitsspeicher ist mit 3 GB RAM um 1 GB größer bemessen als beim iPhone 8.

Beim iPhone 8 Pluskommt ein leistungsfähigerer Akku zum Einsatz. Dessen Laufzeit ist länger und beträgt nach Angaben des Herstellers bis zu 384 Stunden im Bereitschaftsbetrieb sowie 21 Stunden im Gesprächsbetrieb (bei Nutzung des 3G-Netzes). Eine permanente Nutzung des Internets ist über einen Zeitraum von bis zu 13 Stunden möglich.

Ein weiterer Unterschied besteht in der verbauten Kamera. Beim iPhone 8 Plus kommen zwei Teleobjektiv-Kameras zum Einsatz (Dual-Camera-System), mit deren Verwendung auch Aufnahmen mit diversen Spezialeffekten möglich sind. Beide Kamera-Systeme, sowohl im iPhone 8 als auch im iPhone 8 Plus, bieten eine Auflösung von 12 Megapixel.

Die Preise

Mit Preisen von 799.- Euro (iPhone 8)und 969.- Euro (iPhone 8 Plus)sind die Geräte im Vergleich zu den Vorgängermodellen etwas teurer geworden. Auch das dürfte Apple-Fans kaum verwundern.