Darmstadt Neckarstr. 5 Mo.-Fr.: 08:15 - 18:00 Uhr Sa.: 10:00 - 16:00 Uhr
Werkstatt: 06151 - 67 90 99 0 Verwaltung: 06151 - 62 91 65 2 E-Mail: info@doc-phone.de
Frankfurt Borsigallee 37 Mo.-Fr.: 10:00 - 17:30 Uhr Sa.: 11:00 - 16:00 Uhr
Werkstatt: 06109 - 71 96 88 6 E-Mail: ffm@doc-phone.de

iPhone 7 – das neue Apple Smartphone

Die Erwartungen an Apple sind auch in diesem Jahr wieder riesig. Kein Wundern, denn Apple verspricht mit dem neuen Smartphone wieder einige große Veränderungen und Verbesserungen. Allerdings lassen sich genauere Prognosen zum neuen Apple iPhone 7 nicht sagen, die Gerüchteküche brodelt und macht umso neugieriger. Doch lohnt sich das Warten auf Apples neue Innovation oder können wir dieses Jahr auf das Neue Smartphone verzichten? Immerhin hat Samsung mit seinem Galaxy S7 wirklich gut vorgelegt und steht Apple in nichts nach.

Was wird vom iPhone 7 erwartet?

Apple-Chef Tim Cook versprach in der CNBC-Sendung „Mad Money“ großartige Innovationen und redete davon, dass man die Menschheit dazu bringen werde, vom aktuellen iPhone auf die neue Version umzusteigen. Große Worte und eigentlich eher untypisch für den Weltkonzern Apple. Aber was ist dran am Hype? Können wir uns wirklich freuen oder müssen wir uns auf eine Enttäuschung gefasst machen? Alles ist möglich!

Eines ist sicher: Apple hat bislang jedes Jahr ein neues iPhone auf den Markt gebracht und wird es ziemlich sicher aus in diesem Jahr tun. Wie immer im September natürlich. Und auch am Preis dürfte sich eigentlich nicht allzu viel ändern, ebenso wenig wie die bisherigen Speichergrößen, außer, dass es keine 16 GB Varianten mehr geben wird. Das neue iPhone wird deshalb auch in diesem Jahr wieder bei über 700 Euro liegen. Für all diejenigen aber die noch etwas länger warten können: Warten Sie einfach noch ein paar Wochen nach der Einführung und profitieren Sie von günstigen Handy-Verträgen, denn hier lassen sich die Anbieter sicherlich wieder einiges einfallen um das neue iPhone 7 an den Mann zu bringen.

Was ändert sich am Apple iPhone 7?

Eine mögliche Innovation allerdings könnte der fehlende Klinkenstecker sein, welcher bereits vom iPhone 6S vorausgesagt worden war. So könnte man die Geräte auch wasserfest machen und auch andere Bauteile würden wegfallen. Auch die kabellosen Kopfhörer spalten die Meinungen der Befragten.

Weitere interessante Links: Huawei Reparatur, Smartphone Wasserschaden