Darmstadt Neckarstr. 5 06151 - 67 90 99 0 info@doc-phone.de
Frankfurt Borsigallee 37 06109 - 71 96 88 6 ffm@doc-phone.de

Diese Features bietet Googles Android 9 Pie

Android-Version Nummer neun wurde von Google am 6. August 2018 veröffentlicht. Das mobile Betriebssystem wurde mit dem Zusatz „Pie“ versehen und landete zuerst auf den eigenen Smartphones in Form der Pixel-Reihe. Bei den anderen Herstellern – wie Samsung, Nokia, Huawei, Sony und LG – dauert die Auslieferung wie üblich länger, der Grund ist in den notwendigen Anpassungen (eigene Benutzeroberfläche) zu finden. Im Vergleich zum Vorgänger (Android 8) ist aber nicht nur der Name neu, es kamen auch viele Funktionen dazu.

Künstliche Intelligenz, mehr Sicherheit und eine Gestensteuerung

Bei Android 9 Pie hat sich Google vor allem auf eine Sache konzentriert, nämlich der künstlichen Intelligenz. Für den Nutzer heißt das, dass er ein lernendes Betriebssystem vor sich hat. Das Smartphone soll nicht mehr als ein reines technisches Gerät angesehen werden, sondern es soll dem User aktiv im Alltag helfen.

Ein weiterer Fokus wurde auf die Sicherheit gesetzt. Es gibt jetzt zum Beispiel einen dedizierten Chip, der sensible Daten besser schützt. Auch die Kamera wurde nicht vergessen und beispielsweise um die Funktion erweitert, dass man gleichzeitig auf die Haupt- und auf die Frontkamera zugreifen kann.

Der Akku soll unter Android 9 ebenfalls länger durchhalten. Wird eine App nur selten verwendet, dann begrenzt die Software den Hintergrunddaten-Verkehr. Dazu gibt es noch mehr Bluetooth-Funktionen und neue Emojis.

Ein Highlight ist ganz klar die Gestensteuerung. Man hat zwar die drei herkömmlichen Tasten am unteren Rand voreingestellt, doch mit nur wenigen Klicks lässt sich die neue Steuerung aktivieren. Sie besteht dann nur mehr aus einem kleinen Strich-Icon, das sich in der Mitte (wo früher der normale Home-Button war) platziert. Der Zurück-Button auf der linken Seite blendet sich nur mehr bei Bedarf ein, eine Taste für die derzeit offenen Apps gibt es gar nicht mehr. Möchte man auf diese zugreifen, dann reicht ein kurzer Wisch vom unteren Rand nach oben. Der Strich selbst dient weiterhin als Home-Taste, mit einem Tipp darauf kommt man also immer auf den Homescreen zurück.

Weitere interessante Links:Samsung Galaxy Reparatur,  iPhone Reparatur, Smartphone Wasserschaden