Darmstadt Neckarstr. 5-   Mo.-Fr.: 8:15 - 18 Uhr /    Sa.: 10 - 16 Uhr
06151 - 67 90 99 0 info@doc-phone.de
Frankfurt Borsigallee 37-   Mo.-Fr.: 09:30 - 17:30 Uhr/    Sa.: 11:00 - 16:00 Uhr
06109 - 71 96 88 6 ffm@doc-phone.de

Das Kulthandy Nokia 3310 ist zurück

Die Gerüchteküche um eine Neuauflage des Nokia 3310 war groß, jetzt wurde das einstige Kulthandy offiziell präsentiert. Das damals als „unzerstörbar“ gehyptes Handy war aufgrund seines schlichten Designs, dem Spiel „Snake“ und der mit im Vergleich zu heute „ewigen“ Akkulaufzeit beliebt. Im Jahre 2017 gibt es nun die Neuauflage, die sich vom Grundriss her am „alten“ Bruder orientiert. Kein Touchscreen, keine Frontkamera und eine Bedienung mittels Tasten, mit diesen Eckdaten will das neue Nokia 3310 punkten. Freilich handelt es sich hierbei weder um eine Revolution noch um die neueste Technologie, doch das soll es auch gar nicht. Der Konzern will das Kulthandy einfach neu auflegen und Endverbraucher ansprechen, die ein Fan des Nokia 3310 waren und auf der Suche nach einem Handy zum Telefonieren und SMS schreiben sind. Aufgrund des niedrigen Preises eignet es sich auch super als Nothandy.

Das steckt unter der Haube

2,4 Zoll, so groß ist der Bildschirm, der mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln seine Arbeit verrichtet. Als Betriebssystem kommt nicht wie eventuell vermutet Android zum Einsatz, es ist das Nokia Series 30+ System. Der interne Speicher wird vermutlich nicht allzu groß ausfallen, dank eines Slots für eine microSD-Karte kann dieser aber um bis zu 32 GB nach oben geschraubt werden. Alle Features, unter anderem Bluetooth für Datenübertragungen, werden von einer 1.200 mAh starken Batterie mit Strom versorgt. Diese ist nicht nur wechselbar, sondern verfügt laut Nokia auch über eine extralange Laufzeit. So kann bis zu 22 Stunden lang telefoniert werden, die Standby-Zeit soll für einen Monat reichen. Ein Ersatz-Akku liegt dem Lieferumfang ebenfalls wieder bei.

Der Preis der Neuauflage

Was gibt es noch zu sagen? Die Kamera auf der Rückseite knipst mit 2 Megapixeln und es steht ein Blitzlicht zur Verfügung. Außerdem gibt es einen Kopfhöreranschluss und eine neue Version des Kultspiels „Snake“. Das neue Nokia 3310 wird es in vier Farben (Gelb, Rot, Grau und Dunkelblau) geben und schmale 49 Euro kosten. Den Weg nach Europa findet das Handy im zweiten Quartal.