Darmstadt Neckarstr. 5-   Mo.-Fr.: 8:15 - 18 Uhr /    Sa.: 10 - 16 Uhr
06151 - 67 90 99 0 info@doc-phone.de
Frankfurt Borsigallee 37-   Mo.-Fr.: 10:00 - 17:30 Uhr/    Sa.: 11:00 - 16:00 Uhr
06109 - 71 96 88 6 ffm@doc-phone.de

Archos 50f Helium

Für einfache Aufgaben muss ein Smartphone kein Leistungswunder sein. Hier reicht in der Regel ein Gerät aus der Einsteigerklasse, wie es schon bald auch das Archos 50f Helium sein wird. Der Hersteller hat das besagte Handy vorgestellt und prallt aufgrund des niedrigen Preises mit LTE und einem Fingerabdrucksensor. Dieser befindet sich auf der Rückseite und macht das Entsperren sehr komfortabel. LTE (Long Term Evolution) sorgt für einen schnellen Internetzugang. Die weitere Ausstattung ist für den Einsteigerbereich okay.

Nur 150 Euro teuer

Wer 150 Euro übrig hat, der kann sich das Archos 50f Helium ab Mitte Oktober holen. In der Verpackung liegt dann ein 5 Zoll großes Smartphone, das mit 1.280 x 720 Pixeln auflöst. Ein Quad-Core-Prozessor (Qualcomm Snapdragon 210) steuert die Leistung, er verfügt über eine Taktrate von 1,1 GHz. Recht ordentlich fällt der Arbeitsspeicher aus, 2 GB machen dem Betriebssystem Beine. Dieses kommt wenig überraschend von Google, es ist Android 6.0 Marshmallow. Musik und Downloads dürfen sich auf einen 32 GB großen Speicher freuen, zusätzlich ist eine Erweiterung um bis zu 128 GB per microSD-Speicherkarte möglich. Ein Highlight ist die Dual-Sim-Funktion. Damit lassen sich nämlich gleich zwei SIM-Karten einlegen und betreiben.

Zwei Kameras

Ohne Kameras kommt auch das Archos 50f Helium nicht aus. Die Rückseite bietet 8 Megapixel, einen Autofokus und einen LED-Blitz. Die Vorderseite wurde mit 2 Megapixeln bestückt. Der Energiespender umfasst 2.000 mAh und ist wechselbar. Mit „Doze“ ist zudem ein Sparmodus integriert worden, der den Akku längere Laufzeiten bescheren soll. Die Standardfunktionen wie WLAN, Bluetooth und GPS sind selbstverständlich drinnen. Nur einen NFC-Chip sucht man vergeblich.

Start ist wie erwähnt der Oktober 2016, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei schmalen 149,99 Euro.